Aegeria – Seelenruf

Autor: Katelyn Erikson
Verlag: Selfpublisher
Seiten: 413
Preis: 12.99€ (TB), 3.99€ (E-Book)

Klappentext:
Was ist, wenn du bereits einmal gelebt hast? Was geschieht, wenn die Vergangenheit dich findet?
Eine einzige Begegnung kann das gesamte Leben verändern. So war es, als die angehende Ärztin Elenya Fairings auf ihren Patienten Logan trifft. Als sei es nicht genug, dass er behauptet, der König eines unbekannten Landes zu sein, weiß er zudem Dinge über sie, die er nicht wissen dürfte.
Weshalb trägt er dasselbe Symbol an seinem Körper wie sie? Weshalb verändert sich die Farbe seiner Augen? Und was ist es, das sie so sehr zu ihm hinzieht? Zu viele Fragen. Zu wenig Antworten.
Bist du bereit für die Wahrheit?
 
Meine Meinung:
Ich habe das Buch gerade erst ausgelesen und ich bin immernoch völlig hin und weg. Ich bin absolut verliebt!
Katelyn Erikson hat es geschafft mich von der ersten Seite an in ihren Bann zu ziehen.
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da permanent so viel passiert ist und durch den wundervollen Schreibstil der Autorin konnte ich regelrecht mit den Charakteren mitfühlen bzw wurde ich zu den Charakteren. Und was auch noch ein absoluter Pluspunkt ist, ich konnte keine Handlung vorhersehen. Es kam doch immer anders als ich zuvor gedacht hatte.
Elenya die Hauptprotagonistin musste in diesem Band sehr viel verkraften. Es war jedoch wahnsinnig spannend sie auf ihrem Weg zu begleiten. In jedem Kapitel habe ich mitgefiebert, ob vielleicht eine neue Erinnerung zurück kehrt.
Und Logan…was soll ich sagen, ich liebe ihn einfach. Er ist hart, er ist gefühlvoll, er ist sexy und vollkommen einnehmend.
Was mich jedoch völlig zerstört hat, war das Ende dieses Bandes. Ich bin völlig fertig und hätte überhaupt gar nicht damit gerechnet – Cliffhanger.
Viel mehr werde ich euch nicht verraten, aber ich lege euch ans Herz dieses Buch zu lesen.
Meine Wertung:
★★

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere