#BleibDu | Zu was Mobbing jemanden treiben kann

|Werbung|
Mit Mobbing hatten viele von uns bereits in ihrem Leben zu tun. Sei es als Opfer, Täter oder nur als Mitläufer. Aber was kann Mobbing mit und aus einem Menschen machen? Viele verschließen die Augen davor, manche meinen sogar, man soll nicht so empfindlich sein. Aber ganz ehrlich, was würde es aus euch machen, wenn ihr tagtäglich beschimpft, schikaniert, gedemütigt oder sogar körperlicher Gewalt ausgesetzt werdet?
Genau damit möchte ich mich heute mit euch befassen – zu was kann Mobbing jemanden treiben?-

Oftmals beginnt Mobbing bereits in der Schulzeit. Kinder oder Jugendliche werden gehänselt oder aufgezogen. Aber häufig bleibt es nicht bei kleineren Hänseleien. Die Täter setzen ständig noch eins obendrauf. Sie fühlen sich durch das Mobbing stark und cool und versuchen sich ständig noch zu übertreffen. Für das Opfer wird jeder Tag härter. Sie werden immer mehr ausgegrenzt und fühlen sich alleine.

Isolation ist für einen Menschen grauenvoll und je mehr sich am Mobbing beteiligen oder je mehr auch nur wegschauen, desto mehr fängt auch das Opfer an, an sich zu zweifeln. Ist es vielleicht selbst schuld? Muss es etwas an sich ändern? Und so beginnt für einen Menschen ein schlimmer Teufelskreis der verschiedene Auswirkungen haben kann:

  • Selbstzweifel, Selbsthass
  • Depressionen
  • Angstzustände, Panikattacken
  • Essstörungen
  • Psychosomatische Probleme
  • Selbstmordgedanken oder auch ein Amoklauf

Und gerade auch diese Auswirkungen sollten uns wachrütteln. Denn bereits kleine Hänseleien können bei einem anderen Menschen bereits einiges Bewirken. Nur weil wir denken, wir können jemanden nach seinem äußeren Beurteilen wissen wir noch lange nicht, wie es in demjenigen aussieht. Und wer sind wir, dass wir über andere Menschen einfach Urteilen dürfen?

Zu diesem Beitrag wurde ich durch das Buch Es wird keine Helden geben von Anna Seidl inspiriert. In diesem Buch schreibt sie, wie eine Schülerin namens Miriam einen Amoklauf ihres Schulkameraden erlebt und wie sie danach damit weiterleben kann. Ein schockierendes, emotionales und augenöffnendes Buch.
Meine Rezension zu diesem Buch findet ihr hier.

Dieser Beitrag ist in Zusammenhang mit der Bleib Du Kampagne der Netzwerk Agentur Bookmark und Authors Assistant entstanden. Diese Kampagne soll wachrütteln und ein Zeichen gegen Mobbing setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.