[Blogtour] Des Teufels Kopfgeldjäger

Werbung

Heute darf ich euch am dritten Tag der Blogtour von Des Teufels Kopfgeldjäger bei mir begrüßen. Gestern habt ihr bei Trimagie etwas über das Kleingedruckte erfahren. Und morgen bekommt ihr einen etwas tieferen Einblick bezüglich der Protagonistin bei Fuchsias Weltenecho.
Heute möchte ich euch allerdings 10 Gründe verraten, warum man sich nicht mit dem Teufel und dessen Kopfgeldjäger anlegen sollte. 

Vertrag mit dem Teufel

Vielleicht befindet ihr euch in einer, eurer Meinung nach, ausweglosen Situation. Oder ihr sehnt euch einfach nach Geld, Macht oder Ansehen. Da wirkt es doch recht leicht mit dem Teufel einen Pakt oder sogenannten Vertrag zu schließen. Er lässt eure Träume war werden und dafür verlangt er nur eine kleine Gegenleistung… klingt toll oder? Aber es steckt doch ein bisschen mehr dahinter als man denkt.

Verkauf der Seele

Denn mit Abschluss des Vertrages verkauft ihr sozusagen eure Seele an den Teufel. Er verlangt natürlich eine Gegenleistung die ihr erbringen müsst und solltet ihr das nicht tun, hat er euch mit eurer Seele quasi komplett in der Hand.

Kopfgeldjäger

Solltet ihr den Vertrag mit dem Teufel nicht erfüllen oder in irgendeiner Art und Weise versuchen zu brechen, dann hetzt er euch euren schlimmsten Feind auf den Hals. Einen seiner Kopfgeldjäger.
Sie suchen und finden euch und dann schicken sie euch direkt vor des Teufels Thron.

Geschicke des Kopfgeldjägers

Und glaubt mir er wird euch finden. Durch seine meist jahrelange Übung ist er sehr geschicklich und vor allem auch hartnäckig. Denn sollte er seinen Auftrag nicht erfüllen, so sitzt Luzifer auch ihm im Nacken. Daher hat er natürlich einen sehr großen Ansporn seine Aufgaben zu erfüllen.

Dämonenschwert

Und vergessen wir neben seinen Geschicken nicht seine Waffe die er aus der Hölle selbst erhalten hat. Sein Dämonenschwert. Durchsticht es das Herz verschwindet man in einer Wolke aus Rauch aus dieser Welt und findet sich im unteren Reich wieder. Aber erst dann erhält man seine wirkliche Strafe.

Verdammnis

In vielen Geschichten heißt es, dass die Strafe des Teufels die ewige Verdammnis sei. Ich habe schon oft gelesen, dass die Verdammnis für jeden anders sein kann. Ganz individuell, je nachdem was man verbrochen oder womit man gesündigt hat. Ich schätze wenn man einen Pakt mit dem Teufel eingeht, wird dieser bereits festlegen wie die eigene Verdammnis aussehen wird wenn man gegen den Vertrag verstößt.

Lossagen vom Himmel

Ein Nebeneffekt der natürlich dazu kommt, ist die Lossagung vom Himmel bzw. von Gott. Durch den Abschluss des Vertrages gehört man ab sofort zum unteren Reich und hat damit auch keine Chance mehr in das obere Reich zu gelangen.

List und Tücke

Seien wir doch ehrlich, der Teufel hat verdammt viele Waffen, Talente oder Geschickt. Nennt es wie ihr möchtet. Aber meiner Meinung nach ist seine List und Tücke einer seiner größten. Er versteht es einfach seinem gegenüber die Worte im Mund herum zu drehen und seine eigenen Worte immer ehrlich und plausible klingen zu lassen sodass er die Menschen um den Finger wickeln kann.

Man zieht immer den kürzeren

Und ich glaube das ist das größte Problem, durch sein Fähigkeiten behält er immer die Oberhand und man hat so gut wie keine Chance gegen in anzukommen. Man benötigt viele Tricks und muss sehr gewieft sein um ihn auszutricksen, natürlich darf auch der entsprechende Mut nicht fehlen. Ich glaube das schaffen aber wirklich nur sehr wenige von uns.

Unwissenheit

Aber unser größtes Problem ist unsere Unwissenheit. Was wissen wir denn tatsächlich über den Teufel und seine Machenschaften? Wir kennen die Geschichten und die Klischees aber wirkliche Fakten haben wir nicht.
Wir können nur Mutmaßungen anstellen und unserer Intuition folgen…aber wird sie uns dabei helfen die richtige Entscheidung zu treffen wenn es darauf ankommt?

_____________________________________________

Hier noch einmal die Eckdaten für euch:

Autorin: Sandra Binder | Verlag: Zeilengold Verlag | Seiten: 400 Seiten
ISBN: 978-3946955139 | Preis: 1,99€ (Ebook) 14,90€ (TB)
Hier kommt ihr zum Buch: Amazon

Klappentext: Mein Name ist Antonia Stark, ich bin Kopfgeldjägerin des Teufels und ich weiß nicht, ob ich diesen Job überlebe.

Ein paar Vertragsbrüchige in die Hölle überführen hier, ein paar Nephilim auslöschen da. Mein Job könnte so einfach sein, aber nein, neuerdings hat einer dieser verdammten Engel nichts Besseres zu tun, als sich in meinen aktuellen Auftrag einzumischen. Die ganze Zeit redet er davon, dass ich auf dem falschen Weg bin, während mein Chef mich ganz oben auf die Abschussliste gesetzt hat. Höchste Zeit also, meinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, ein paar Leute umzulegen und mich dabei nicht aus Versehen in einen meiner Gegenspieler zu verlieben. Na, wenn es weiter nichts ist …
Ich bin schließlich Antonia Stark, Kopfgeldjägerin des Teufels, und ihr werdet alle brennen!

_____________________________________________

Gewinnspiel

Zu Gewinnen gibt es
1x EBook von Des Teufels Kopfgeldjäger
1x Goodie Set

Das Gewinnspiel läuft vom 26.08 bis zum 01.09 um 23.59 Uhr

Um bei dem Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr nur folgende
Frage beantworten:

” Stellt euch vor, ihr würdet von einem Kopfgeldjäger in die Verdammnis geschickt. Vor was hättet ihr am meisten Angst?”

Teilnahmebedinungen:
– Ihr seid 18 Jahre alt oder habt das Einverständnis eurer Eltern zur Teilnahme.
– Das Gewinnspiel läuft vom 26.08 bis zum 01.09 um 23.59 Uhr, danach werden per Zufallsgenerator die Gewinner ausgelost und auf der Verlagsseite und den Blogs bekannt gegeben. Bitte nehmt nur teil, wenn ihr mit der Veröffentlichung eures Namens einverstanden seid.
– Unter jedem Blogpost findet ihr eine Frage, pro Antwort erhaltet ihr ein Los.
– Bei der Teilnahme und im Falle eines Gewinns werden Daten von euch erhoben (Name, Facebookname, E-Mailadresse, Postanschrift). Bitte nehmt nur teil, wenn ihr damit einverstanden seid.
– Mitmachen können alle mit einer Postanschrift in Deutschland, Österreich und der Schweiz
– Wir übernehmen keine Haftung für auf dem Postweg verloren gegangene Sendungen.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung nicht möglich.
– Facebook hat mit dem Gewinnspiel nichts zu tun.

 

 

4 Gedanken zu „[Blogtour] Des Teufels Kopfgeldjäger“

  1. Huhu,

    Danke für den schönen Beitrag.
    Angst hätte ich da genug und vor allem Möglichem, Einsamkeit-weg von meinen Lieben und Freunden, Finsternis und wer weiß was da so herumspukt, und vor dem Unbekannten-was kommt da auf mich zuz.

    LG Manu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.