Dark Prince

 

Autor: J. S. Wonda
Seiten: 376
ISBN:978-1540439581
Preis: 9,99 € (TB), 0,99 € (E-Book)

Klappentext:
London. Heute. Abseits vom Piccadilly Circus. Florence hat immer für eine bessere Zukunft gekämpft und nichts getan, das diese gefährden könnte. Doch als ihr jüngerer Bruder in die Drogenszene gerät, sieht sie sich gezwungen, ihn mit allen Mitteln daraus zu befreien. Dabei trifft sie auf einen gefährlichen Unbekannten, der den gesamten Londoner Schwarzmarkt beherrscht.
Er ist jung – und verdammt gutaussehend – und passt so gar nicht in die düstere Welt der Vorstädte rund um London, in der sie aufgewachsen ist. Was ist sein Geheimnis? Welche Rolle spielt sein treuer Freund Davies? Und was geschieht, wenn sie der dunklen Anziehungskraft des Dark Prince’ verfällt und dabei in einen Strudel aus Gefahr und Lust gerät? Wird sie ihrem Bruder helfen können?
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:

Ich bin mir gar nicht so sicher, was ich über das Buch schreiben soll… bzw. wie ich es formuliere.
Ich fange einfach mal mit dem Schreibstil von J. S. Wonda an. Er ist sehr flüssig und gut zu lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin.
Die Autorin hat in ihrem Buch jedoch eine sehr vulgäre und düstere Sprache gewählt – welche vermutlich nicht für jedermann etwas ist. Diese passt jedoch hervorragend zu den Charakteren, ihrer Umgebung und der Geschichte als solche. Die Autorin hat auch schon des öfteren “vorgewarnt” wie es in diesen Büchern zugeht. Daher kann ich viele Kritikpunkte für die Reihe, was die Sprache angeht, nicht nachvollziehen.
Als Leser wird man gleich in die Geschichte hineinkatapultiert ohne großes “Vorspiel”. Das hat mir ganz gut gefallen, es wurde gleich zu Beginn Spannung aufgebaut und diese blieb auch über das gesamte Buch erhalten.
Über die Charaktere bin ich mir noch nicht so ganz im klaren. Davies und Alec sind ziemlich geheimnissvoll und ich hoffe, dass ich in den nächsten Bänden noch mehr über sie erfahren werde. Mit Florence wurde ich leider noch nicht so recht warm. Viele ihrer Taten bzw. Reaktionen kann ich nicht sehr gut nachvollziehen.
Etliche Fragen wurden aufgeworfen, welche hoffentlich in Band 2 beantwortet werden.
Was ich super gut finde, sind die kleinen Textpassagen zu beginn jedes Kapitels. Hier wurden Märchenzitate passend zum Buch umgeschrieben.
Alles im allen kann ich dieses Buch jedem empfehlen der auf Dark Romance steht. Dieses Buch ist düster, geheimnissvoll und fesselnd.
Meine Wertung:
★★

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.