Flawed

 

Autor: Cecelia Ahern
Verlag: Fischer
Seiten: 460

Preis: 18,99€ (HC) 14,99 € (eBook)

Klappentext:

Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.
(Quelle: Amazon)
Meine Meinung:

Ich muss gestehen, Cecelia Ahern gehört mit ihren Liebesromanen nicht gerade zu meinen Lieblingsautoren. Leider wurde ich mit ihren bisherigen Büchern nie so richtig “warm”.
Von Flawed habe ich aber schon öfters gehört, dass es anders sein soll als ihre bisherigen Werke. Daher gab ich dem Buch eine Chance.

Den Schreibstil von Cecelia Ahern finde ich in diesem Buch anders als in ihren vorherigen Büchern. Vielleicht denke ich das auch nur, da ich nicht allzuviele Werke von ihr gelesen habe. Die Geschichte hat mich von Anfang an gefesselt. Sie hat es wirklich geschafft eine konstante Spannung in diesem Buch aufzubauen. Ich konnte es kaum aus der Hand legen.

Celestine hat mir als Hauptprotagonistin sehr gut gefallen. Ihre Persönlichkeit ist jedem Kapitel gewachsen und hat sich entfaltet.Viel Leid ist ihr widerfahren. Aber sie ist wiederauferstanden wie der Phönix aus der Asche.

Ein Manko hat das Buch für mich. Wobei es so gesehen eigentlich kein Manko ist. Flawed gehört zur Kategorie der Jugendbücher und manche Szenen im Buch fande ich schon recht krass geschildert für die Zielgruppe.

Dennoch war die Geschichte von vorne bis hinten für mich stimmig und ich kann das Buch jedem empfehlen der Dystopien mag.

Meine Wertung:
★★

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.