Paper Princess

Autor: Erin Watt
Verlag: Piper Paperback
Seiten:370
ISBN: 978-1682304563
Preis:12,99 € (TB), 4,99 € (E-Book)

 

 

 

Klappentext:

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen…
(Quelle: Amazon)
Meine Meinung:

Das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es in kürzester Zeit ausgelesen hatte.
Es war von Anfang bis Ende durchweg spannend. Jede Figur für sich hat ihren eigenen Charme der mich überzeugt hat.

Ich fand das wechselbad der Gefühle zwischen den 5 Brüdern und Ella faszinierend. Sie schwankten so oft zwischen Hass und Liebe hin und her. Auch die Funken die gesprungen sind waren quasi greifbar.
Außerdem fand ich es super toll mal eine starke, unabhänige und toughe 17 jährige Protagonistin zu haben.

Ich fande das Buch wahnsinnig gut aber vorsicht…Cliffhanger 😉

 

Meine Wertung:
★★

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.