[Rezension] 12 – das erste Buch der Mitternacht von Rose Snow

Rose Snow | Ravensburger Verlag | 480 Seiten | ISBN: 978-3473401901
Preis: 17,99€ (HC), 9,99€ (Ebook)
Erinnerungsstück

Hier kommt ihr zum Buch: Amazon

Klappentext:

Harper Bennets Leben ist nicht mehr normal: Ihr Freund Phoenix liegt im Koma und Nacht für Nacht träumt sie von einer geheimnisvollen dunklen Stadt, in der sie jedes Mal auf den millionenschweren Playboy Cajus Conterville trifft. Eines Tages steht Cajus auch im wahren Leben vor Harper und behauptet, dass sie gemeinsam in die Traumstadt Noctaris reisen müssen, um Phoenix zu retten. Obwohl zwischen Cajus und Harper sofort die Fetzen fliegen, lässt sie sich darauf ein – bereut es aber schon bald. Denn in Noctaris kann niemand seine geheimsten Sehnsüchte verbergen. Und Cajus hat ihr nicht die ganze Wahrheit erzählt …
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:

Dies ist mein erstes Buch, welches ich von Rose Snow gelesen habe. Bisher muss ich gestehen, bin ich um die Bücher immer eher herum getigert, da ich dachte, dass sie eher etwas für jüngere Leser wären. Aber ich muss zugeben, ich habe mich total geirrt.
Der Schreibstil von Rose Snow konnte mich sofort in seinen Bann ziehen. Sie schreiben so flüssig und detailreich das sich sofort ein Kopfkino abgespielt hat. Natürlich konnte ich die ein oder andere Entwicklung der Geschichte erahnen aber das war überhaupt nicht schlimm.

Mit Noctaris haben sie eine wundervolle Welt der Träume erschaffen in die Harper quasi hineinkatapultiert wurde. Sie muss sich erstmal zurecht finden und in ihrem Kopf schwirren natürlich hunderte von Fragen umher. Cajus ist der “böse” in der Geschichte und steht Harper in der neuen Welt zur Seite. Die beiden liefern sich eine Menge Wortgefechte. Gemeinsam versuchen sie Harpers Freund Phoenix aus dem Koma zu befreien.

Fazit:

Ein durchaus gelungener Einstieg in die neue Reihe von Rose Snow. Die Geschichte hat mich mitgerissen und bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen. Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.