[Rezension] – Dating Billionaire von Maren Lessing

Maren Lessing|Selfpublisherin |110 Seiten | Preis: 4,99€ (E-Book),
12.90€ (TB) Schmökerei

Hier geht´s zum Buch: Amazon

Klappentext:

Das Leben ist kein Ponyhof, das weiß Marie nicht nur aus dem Fernsehen. Ist es nicht erlaubt, trotzdem zu träumen? Dann begegnet sie dem gutaussehenden Lars van Daalen, der ihr gehörig den Kopf verdreht. Dass er reich ist, steht bald außer Frage. Dagegen ist ein wirkliches Liebeshindernis, dass Lars einfach nur ein eingebildetes A… ist. Er ist gemein. Er trampelt auf allen herum, die ihm unterstehen. Die, die nicht von ihm abhängig sind, halten sich von ihm fern. Es gibt Männer, in die sollte man sich nicht verlieben. Oder? (Amazon)

Meine Meinung:

Bei Dating Billionaire – Bad Boy for Love handelt es sich um eine locker leichte Kurzgeschichte. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm flüssig so das ich mit dem Buch schneller durch war als ich gedacht hätte, da die Seiten nur so dahin flogen. Beide Protagonisten haben mich sehr neugierig gemacht und ich hätte gerne noch mehr über sie erfahren. Aber da es sich hier ja um eine Kurzgeschichte handelt, ist die Autorin verständlicher Weise nicht so sehr in die Tiefe gegangen. Die Geschichte hat meiner Meinung nach aber viel Potential und ich bin sehr gespannt ob man in den weiteren Teilen noch etwas mehr erfahren wird. Wer eine erotische Kurzgeschichte für zwischendurch sucht, macht mit diesem Buch jedenfalls nichts falsch. An dieser Stelle noch ein Dankeschön für das Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.