[Rezension] Evig Roses Band 1 von Jamsmin Romana Welsch

Jasmin Romana Welsch | Sternensand Verlag | 330 Seiten |
ISBN: 978-3906829999 | Preis: 12,95€ (PB), 3,99€ (Ebook)
Erinnerungsstück

Hier kommt ihr zum Buch: Amazon

Klappentext:

Ich heiße Emma und ich möchte eine Rose werden.
Klingt erst mal nach spirituellem Selbstfindungstrip, aber ich habe andere Beweggründe. Da ist diese dicke Rechnung, die ich in die Sofaritze gestopft habe und von der die Zukunft meines bescheuerten kleinen Bruders abhängt. Außerdem hatte ich Sex mit einem Typen im Bienenpullover. Das tut jetzt nicht zwangsläufig etwas zur Sache, aber ich erwähne es gern für den Fall, dass jemand glaubt, ich wäre eines dieser unschuldigen Mädchen, die in Erotikromanen einem dominanten Kerl vor die Füße stolpern und dann dahinterkommen, dass sie sich gern bumsen lassen. Nö. Ich meine: Ja! Aber ich hatte schon Flittchen-Tendenzen, bevor ich an die Tür des einschüchterndsten Mannes der Welt geklopft habe. Er heißt Vincent und leitet eine Escort-Agentur namens Evig Roses. Dass ich versuche, Teil seiner verruchten exklusiven Welt zu werden, darf niemand erfahren. Schon gar nicht mein Bruder. 
Ich heiße Emma und ich möchte eine Rose werden. Na? Klingt jetzt anders, oder?
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:

Evig Roses ist bereits die zweite Reihe die ich von Jasmin Romana Welsch angefangen habe zu lesen. Und gerade in dieser Reihe konnte mich ihr humorvoller und lockerer Schreibstil begeistern. Mit diesem Buch und auch dank des Schreibstils konnte mich Jasmin aus einer nie enden wollenden Leseflaute befreien.

Die Hauptprotagonistin Emma wurde mir sehr schnell sympatisch. Sie ist tollpatschig, hat ein integriertes Fettnäpfchen-Suchsystem und ist für mich gerade dadurch aber wahnsinnig echt und glaubwürdig.
Ich konnte über Emma sehr oft schmunzeln und auch lauthals lachen. Gerade in den ungünstigsten Situationen passieren ihr immer die schrägsten Sachen.

Insgesamt sind die Charaktere von der Autorin wunderbar gezeichnet wurden. Auch Vincent und Victor, die Inhaber von Evig Roses sind einfach durch und durch BadBoys. Und konnten mich mit den ersten Szenen von ihnen bereits überzeugen.

Fazit:

Die Autorin konnte mich mit ihrem Auftakt der Evig Roses Reihe absolut überzeugen. Authentische Charaktere, passendes Setting und ein Muskelkater vom Lachen wird ebenso garantiert. Ich freue mich bereits sehr auf Band 2 der definitiv bald einziehen darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.