[Rezension] Zweite Chance: Lucas


Autor: Isabella von Weiden
Verlag: Selfpublisher
Seiten: 196
ISBN: 978-1521155394

Preis: 8,90€ (TB), 1,99€ (E-Book)

 

Lucas ist ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Bei seinem Job als Türsteher eines Kölner Stripclubs sitzt er da natürlich an der Quelle und ist bei den Tänzerinnen sehr begehrt. Für eine feste Beziehung ist er nicht zu haben, doch als Louisa in sein Leben tritt, wirbelt sie dieses Prinzip ordentlich durcheinander. Als die ersten zarten Annäherungen beginnen, bringt eine drohende Haftstrafe alles ins Wanken. Wird Lucas seine zweite Chance erhalten?
(Quelle: Amazon)


 

Ebenso wie der erste Teil hat mir auch dieser Teil sehr gut gefallen. Der Schreibstil von Isabella von Weiden ist genauso locker und sehr angenehm zu lesen.

Mit Lucas und Louisa ist der Autorin auch hier eine wunderbare Kurzgeschichte mit viel Herz gelungen. Aber ihre Geschichten regen auch etwas zum nachdenken an, sie vermittelt eine tolle Botschaft. Das Glück fällt einem oftmals nicht in den Schoß, man muss auch manchmal dafür kämpfen und auch mal seine Voreingenommenheit über Bord werfen und sich trauen jemandem eine zweite Chance zu geben.

Ich habe es sehr genossen Lucas und Louisa auf ihrem Weg zu begleiten und kann das Buch ruhigem Gewissens jedem weiterempfehlen der eine spannende Liebesgeschichte sucht.

Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.