Unsterblich geliebt

Autor: Lara Greystone
Seiten: 400
ISBN: 978-3-946172-63-5
Preis: 12,90 € (TB)

Klappentext:
An ihrem romantischen Lieblingsplatz mitten in der Wildnis wird Lara beinahe zur Beute eines jahrhundertealten Vampirs. Aufgrund ihres Gehirntumors kurzzeitig gelähmt, sieht sie sich dem unheimlichen Fremden vollkommen hilflos gegenüber. Doch statt seinen Hunger an ihr zu stillen, verliert John sein Herz an sie.
Die beiden sehen sich erst wieder, als Lara am Ort ihres ersten Treffens von einer Eisenbahnbrücke in den Tod springen will. Sie erträgt die furchtbaren Auswirkungen des Tumors nicht mehr.
Es beginnt ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit. Schließlich sieht John nur noch eine Möglichkeit, um Laras Leben zu retten – doch die verstößt gegen das eiserne Gesetz der Vampire. Und als wäre das noch nicht genug, um die aufkeimende Liebe auf die Probe zu stellen, gerät Lara schon bald zwischen die Fronten zweier uralter Mächte …
An ihrem romantischen Lieblingsplatz mitten in der Wildnis wird Lara beinahe zur Beute eines jahrhundertealten Vampirs. Aufgrund ihres Gehirntumors kurzzeitig gelähmt, sieht sie sich dem unheimlichen Fremden vollkommen hilflos gegenüber. Doch statt seinen Hunger an ihr zu stillen, verliert John sein Herz an sie.
Die beiden sehen sich erst wieder, als Lara am Ort ihres ersten Treffens von einer Eisenbahnbrücke in den Tod springen will. Sie erträgt die furchtbaren Auswirkungen des Tumors nicht mehr.
Es beginnt ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit. Schließlich sieht John nur noch eine Möglichkeit, um Laras Leben zu retten – doch die verstößt gegen das eiserne Gesetz der Vampire. Und als wäre das noch nicht genug, um die aufkeimende Liebe auf die Probe zu stellen, gerät Lara schon bald zwischen die Fronten zweier uralter Mächte …
(Quelle: Eisermann Verlag)

Meine Meinung:

Ich habe mich auf anhieb in das Cover verliebt. Der eher düstere Look hat mich sofort angesprochen und ich muss sagen, nachdem ich das Buch jetzt gelesen habe gefällt es mir noch besser, da es absolut zur Geschichte passt.

Unsterblich geliebt war das erste Buch welches ich von Lara Greystone gelesen habe und ihr Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Sie hat es geschafft mich vom Anfang des Buches bis zum Ende zu fesseln.

John und Lara waren mir als Hauptprotagonisten sehr sympatisch. Sie wirken sehr echt und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Sie sind beide durch Schicksalsschläge gebranntmarkt und ihr leiden bzw. die Narben auf ihren Seelen sind greifbar und nicht nur oberflächlich dargestellt.
Was ein großer Pluspunkt für mich war, die Handlungen von Lara sind für mich absolut nachvollziehbar gewesen. Ich habe oft das Problem wenn es um Geschichten geht, in denen der Partner übernatürlich ist und die Partnerin das erfährt, dass ich die Reaktion überhaupt nicht nachvollziehen kann. Das war hier absolut nicht der Fall.

Das Ende ist etwas gemein, da ich jetzt wie auf Kohlen sitze und unbedingt wissen möchte wie es weiter geht.

Aber ich kann nur sagen, absolute Leseempfehlung!

Zum Schluss möchte ich dem Verlag und der Autorin noch einmal für das Rezensionsexemplar danken.

Meine Wertung:
★★

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere